Wir verkaufen kein Katzenfutter mit Mäusegeschmack

pix mediendesign groß-umstadt

Wir verkaufen kein Katzenfutter mit Mäusegeschmack

Was uns unterscheidet...

Geschrieben am 29.04.2019 von Thomas Zengel

2019-04_katzenfutter

In den Kaufhäusern und Zoohandlungen findet man Katzenfutter in den Geschmacksrichtungen Rind, Kalb oder Hühnchen - gerne auch in Bio-Qualität. Katzenfutter mit Mäusefleisch sucht man dagegen meist vergeblich.

Warum eigentlich? Immerhin fressen Katzen doch mit Vorliebe Mäuse, oder? Diese Frage wird seit Jahren viel diskutiert. Die Antworten und Erklärungsversuche sind vielfältig. Häufig wird argumentiert, die Mäuse-Produktion sei zu aufwendig und somit unwirtschaftlich. Auch Tierschutz- und andere rechtliche Gründe werden regelmäßig angeführt. Die Wahrheit ist jedoch ganz einfach:

Es gibt kein Katzenfutter mit Mäusegeschmack,
weil Katzenfutter nicht von Katzen gekauft wird!

Eine Katze kauft üblicherweise nicht im Supermarkt ihr Abendessen ein, sondern das nette Herrchen oder Frauchen erledigt diese Aufgabe regelmäßig - sehr zur Freude der Katzenfutter-Industrie. Zur Zielgruppe der Marketing-Strategen gehören also keineswegs die Katzen, sondern die Katzenbesitzer. Also muss denen das Katzenfutter “schmackhaft” gemacht werden. Und sind wir ehrlich: Niemand möchte gerne eine Dose mit klein gehackten Mäusen öffnen, oder? Letztlich ist also alles eine Frage der richtigen Zielgruppe.

Was bedeutet das für Ihre Unternehmens-Website?

Nur wer seine Zielgruppe gut kennt, kann auch eine “gute” Website für diese aufbauen. Das ist in der Katzenfutter-Branche nicht anders, als in Ihrem eigenen Business. In der Praxis haben wir jedoch immer wieder mit Kunden zu tun, die genau jenes Katzenfutter mit Mäusegeschmack verkaufen möchten.

Manche Unternehmen investieren in dieses Vorhaben eine ganze Menge Ehrgeiz, Energie und Geld. Leider am Ende oft vergeblich. Der Fehler liegt oft in der mangelhaften Kenntnis der eigenen Zielgruppen, oder besser gesagt: Wunschkunden.

Wer seine Wunschkunden nicht kennt,
kann deren Wünsche und Bedürfnisse auch nicht erfüllen.

Der im o.g. Beispiel angepriesene Produktvorteil (“besonders leckeres Mäusefleisch”) trifft nun mal einfach nicht die Wünsche und Bedürfnisse der Zielgruppe (“Katzenbesitzer”). Viel wirkungsvoller ist da schon das Bild eines appetitlich angerichteten Tellers mit einem feinen Petersilie-Topping - natürlich stilvoll serviert in einer eleganten Umgebung. So mancher wird diese Katzenfutter-Werbung noch vor Augen haben.

Unser Anspruch lautet daher:
Ihr Kunde muss begeistert sein - von Ihrem Angebot, Ihrem Service und Ihrer Website.

Und genau dieser hohe Anspruch unterscheidet uns von vielen anderen Webdesignern. Wir legen Wert darauf, dass Sie eine Strategie für Ihr Online Marketing entwickeln und diese Strategie am Ende auch tatsächlich aufgeht. Es ist eben nicht genug, einfach nur eine “schöne” Website zu haben. Sie muss auch gut für Sie funktionieren.

Weitere interessante Artikel zu diesem Thema:
https://pix-webdesign.de/pixblog/online-marketing-1


Zurück
e-max.it: your social media marketing partner