Warum sich ein Wartungsvertrag für Webseiten fast immer lohnt

pix mediendesign groß-umstadt

Warum sich ein Wartungsvertrag für Webseiten fast immer lohnt

Moderne Webseiten bedürfen ständiger Updates

Geschrieben am 29.05.2020 von Patrick Schweizer

2016-09_hackerangriffe

Die laufende Pflege einer Website ist nicht nur inhaltlich wichtig, auch die eingesetzte Technik bedarf ständiger Updates. Wartet ein Website-Betreiber zu lange mit den Updates, ist eine Aktualisierung der Systeme unter Umständen so aufwendig, dass nur noch ein kompletter Relaunch rentabel ist. Erschreckend: nur 36% aller installieren Web-Systeme werden in der aktuellen Version verwendet. 47% sind mit gefährlichen (und bekannten) Sicherheitslücken behaftet.

Dabei hat der Einsatz von veralteter Technik bei gewerblichen Webpräsenzen bereits seit 2017 auch rechtliche Konsequenzen: "Mit Inkrafttreten des IT-Sicherheitsgesetzes müssen Webseiten-Betreiber technische und organisatorische Maßnahmen nach dem Stand der Technik ergreifen, um sowohl unerlaubte Zugriffe auf ihre technischen Einrichtungen und Daten als auch Störungen zu verhindern.
Das BSI stellt oftmals fest, dass auf Webservern veraltete und angreifbare Softwareversionen laufen. Eine grundlegende und wirksame Maßnahme ist daher das regelmäßige und rasche Einspielen von Software-Updates und Sicherheitspatches, die jeder Anbieter eines Telemediendienstes beachten sollte." Quelle: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Wartungs- oder Service-Veträge sparen Zeit, Geld und Nerven

Bereits gerade einmal zwei Stunden nach Bekanntwerden einer Sicherheitslücke konnten wir teilweise schon mehrere hundert Angriffe auf einige unserer Webseiten feststellen.

Für unsere Kunden mit Wartungsvertrag konnten wir jedoch bereits innerhalb von 1 Std. nach Veröffentlichung der Sicherheitsupdates alle Webseiten auf den aktuellen Stand bringen und dadurch alle Angriffe erfolgreich abwehren.

Häufige Irrtümer zur Sicherheit von Websites

"Unsere Website ist für Hacker uninteressant"
Falsch. Hackerangriffe laufen in den allermeisten Fällen automatisiert ab und die Sicherheitslücken werden ungeachtet der Größe oder Bekannntheit einer Webpräsenz ausgenutzt.

"Es reicht, wenn ich in regelmäßigen Abständen die Updates einspiele"
Falsch. Zwischen Bekannntwerden einer Sicherheitslücke und der ersten großen Angriffswelle liegen oft nur wenige Stunden. Schnelles Handeln und ein konsequentes Monitoring der Sicherheitsreports sind unerlässlich.

"Ein erfolgreicher Angriff ist nicht so schlimm, solange ich regelmäßige Backups mache, die ich bei Bedarf wieder einspielen kann."
Falsch. Oft werden bei einem erfolgreichen Hackerangriff Scripte zum Versenden von Spam oder Phishingseiten installiert. Für Schäden, die dadurch verursacht werden, kann der Betreiber der Website haftbar gemacht werden. Außerdem wird die Seite unter Umständen aus den Google-Suchergebnissen gestrichen oder abgewertet.

Desweiteren können die IP-Adressen der Webserver auf Blacklisten von Mailserver-Betreibern gelangen, wodurch unter Umständen Emails über die Kontaktformulare nicht mehr zugestellt werden können.

EINER GEHACKTEN UND INFIZIERTEN WEBSITE MUSS MAN DIES NICHT ANSEHEN!
Ob eine Website gehackt ist, kann ein Laie oft nicht beurteilen und prüfen und bekommt dies erst mit wenn "das Kind in den Brunnen gefallen" ist. Im schlimmsten Fall ist nicht nur direkt der Betreiber, sondern auch die Besucher der Seite betroffen.
Die Folgen sind neben einem großen Image- und Datenverlust, den Kosten zur Bereinigung der Website, im schlimmsten Fall der Kosten für eventuelle Schadenersatzsprüche geschädigter Dritte, nicht zuseltzt auch eine Sperre bei Google und den kompletten Ausschluß aus den Suchergebnissen.

Die Lösung:

Bei allen eingesetzten Systemen, egal ob Typo3, Joomla oder Wordpress, helfen nur Zeitnahe Updates (auch für alle zusätzlich installierten Komponenten und Plugins) und ein guter Hoster, der gehackte Seiten schnell vom Netz nimmt um die Folgeschäden zu minimieren.

Beides bieten wir mit unseren Joomla!-Wartungs-Verträgen - auf Wunsch inkl. Hosting, Haftungsübernahme, Update-Service und kostenloser wiederherstellung der Seite nach einem Angriff.

Fragen? Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie.

Mehr zum Thema: Wie sicher ist Ihre Website?

Unsere Wartungs-Leistungen:

  • zeitnahes Einspielen von Updates (bei "high priority"-Patches auch rund um die Uhr und an Feiertagen)
  • regelmäßiges Anlegen und Archivieren von Datensicherungen
  • regelmäßiges Scannen der Website-Dateien auf Schadcodes
  • bei Bedarf: kostenloses einspielen von Backups
  • Optional: Hosting-Service (deutscher Serverstandort)
  • Übernahme der Lizenzkosten für Plugins und Module
  • zusätzlich: freies Zeitkontigent zur Inanspruchnahme unserer kompletten Dienstleistungspalette**

*   genauer Umfang nach individueller Absprache
** Umfang variiert je nach gebuchten Wartungspaket

Foto: Datei: #108306672 | Urheber: mast3r - fotolia.de


Zurück
e-max.it: your social media marketing partner