Sternchen & Co: Wie wichtig sind Bewertungen für Ihre Local SEO

pix mediendesign groß-umstadt

Sternchen & Co: Wie wichtig sind Bewertungen für Ihre Local SEO

Nutzen und Bedeutung von Bewertungen im Online-Marketing

Geschrieben am 15.11.2019 von Thomas Zengel

2019-11_bewertung-01

Bewertungen sind wichtige Informationen für Sie, für Ihre Kunden und auch für die Suchmaschine Google. Bewertungen haben somit einen direkten Einfluss auf Ihr Google-Ranking und auf Ihre Attraktivität für “suchende” Neukunden. Aus diesem Grund sollten Sie Ihre Bewertungen im Netz nicht nur stets “im Blick” behalten, sondern vielmehr ganz aktiv in Ihr Online-Marketing-Konzept mit einbeziehen.

Nutzen und Bedeutung von Bewertungen im Online-Marketing

  • Bewertungen sind ein direktes Feedback Ihrer Kunden! Alleine dies macht sie für Ihr Unternehmen besonders Wertvoll. Sehen Sie negative
  • Bewertungen nicht als “Kampfansage” an, sondern viel mehr als Chance zur Verbesserung Ihrer Serviceleistungen oder Ihrer Angebote.
  • Bewertungen sind für Suchende oder sogar kaufwillige User ein starkes Signal! Insofern haben Bewertungen einen direkten Einfluss auf
  • Ihre Klick-Rate und letztlich auf Ihren gesamten Online-Erfolg.
  • Bewertungen sind auch in Bezug auf Ihre local SEO ein starker Hebel. Denn viele (möglichst positive!) Bewertungen sind auch für Google ein gutes Zeichen und haben somit direkten Einfluss auf Ihr Ranking bei den Suchergebnissen.
  • Nicht zu unterschätzen ist auch der positive Effekt, den “goldene Sternchen” auf das Nutzerverhalten haben. Ab mindestens sechs Bewertungen werden die Sternchen nämlich standardmäßig bei der lokalen Suche mit angezeigt.

Welches Bewertungsportal ist das richtige?

Bewertungsportale sind zahlreich im Web vorhanden. Neben Google selbst, gibt es eine Reihe von Bewertungsportalen, die gerade für lokale Geschäfte und regionale Unternehmen relevant sein können. Zum Beispiel...

  • Google My Business
  • KennstDuEinen
  • Pointoo
  • Yelp
  • golocal

Allerdings sollten Sie unbedingt prüfen, ob es für Ihre Branche nicht vielleicht eine spezielle Bewertungsplattform gibt. Dies ist gar nicht so selten, und - sofern vorhanden - sollten Sie diese Plattform auch nutzen. Denn in jeder Branche sind unterschiedliche (Bewertungs-) Schwerpunkte wichtig. Themenspezifische Foren und Portale sind darum tendenziell immer wertvoller für Ihre Online-Reputation, als allgemeine Bewertungsplattformen.

5 Tipps zum Umgang mit Bewertungen

  • Grundsätzlich gilt bei Bewertungen immer: je mehr Bewertungen über Ihr Unternehmen oder Ihr Produkt vorhanden sind, desto stärker ist das Signal, welches von ihnen ausgeht. Sowohl die Suchmaschine Google, als auch potenzielle Neukunden werden Ihre Bewertungen mit steigender Anzahl immer ernster nehmen. Fazit: Sorgen Sie für viele (möglichst positive!) Bewertungen.
  • Aktualität ist Trumpf! Wie in vielen anderen Bereichen auch, zahlt sich regelmäßigkeit und Aktualität aus. Wenn die letzte Bewertung 3 Jahre alt ist, nimmt man Ihr Angebot gleich weniger Ernst. Fazit: Sorgen Sie möglichst kontinuierlich für einen Fluss an Bewertungen!
  • Fordern Sie Ihre (Stamm-) Kunden dazu auf, Bewertungen für Sie abzugeben! Sprechen Sie Ihre Kunden ruhig aktiv darauf an, dass Sie sich über eine Bewertung sehr freuen würden. Mit großer Wahrscheinlichkeit werden diese sogar positiv ausfallen. Fazit: Seien Sie selbstbewusst!
  • Negative Bewertungen können Sie nicht verhindern! Interpretieren Sie solche Einträge als wertvolle Verbesserungsvorschläge. Das beste Mittel gegen eine schlechte Bewertung sind zwei gute! Fazit: Lernen Sie aus negativen Bewertungen und freue Sie sich über positive!
  • Aus rechtlichen Gründen dürfen Sie Kunden oder Nutzer niemals für abgegebene Bewertungen belohnen! Dabei spielt es keine Rolle, ob die Entlohnung in Geld- oder in anderer Form geschieht. Fazit: Lassen Sie es einfach!

Zurück
e-max.it: your social media marketing partner