Local SEO: So nutzen Sie Branchen- und Firmenverzeichnisse richtig

pix mediendesign groß-umstadt

Local SEO: So nutzen Sie Branchen- und Firmenverzeichnisse richtig

Geschrieben am 05.12.2016 von Thomas Zengel

2016-12_lokale-suche

80% der Kunden suchen online nach lokalen Unternehmen - dies bestätigte eine Google Studie bereits 2014. Gerade kleinere, regionale Unternehmen können im Wettstreit um die besten Google-Platzierungen sehr gut gegen die “Großen” punkten, denn: Bei lokalen Suchanfragen, wie z.B. “Hochzeitscatering Dieburg” oder “Rechtsanwalt Odenwald” bevorzugt Google lokale Anbieter! Natürlich funktioniert das nur dann, wenn die entsprechenden Unternehmen von Google überhaupt richtig erkannt und zugeordnet werden können. Leider versagen viele regionale Unternehmen an diesem Punkt.

Wir erklären Ihnen in diesem Artikel, wie Sie Ihre Position bei lokalen Suchanfragen durch Einträge in Online-Portalen und Branchenverzeichnissen verbessern können.

Es gibt eine Vielzahl von Maßnahmen, die es Goolge einfacher machen sollen, Ihr Unternehme und Ihre Produkte/Dienstleistungen besser zu verstehen und entsprechend Ihrer Branche korrekt einordnen zu können. In diesem Beitrag geht es in erster Linie um Einträge in Firmenverzeichnisse, denn ein wichtiges Signal für Google sind in jedem Fall Ihre Einträge in relevanten Firmenverzeichnissen!

3 Tipps für optimale Einträge in Firmenverzeichnisse


Tipp-Nr. 1: Achten Sie stets auf Ihr NAP!

NAP ist die Abkürzung für: Name, Adress, Phone! Gemeint sind damit die fundamentalen Adress- und Kontaktdaten Ihres Unternehmens. Für Google ist es nämlich enorm wichtig, Ihr Unternehmen immer und überall zu erkennen und korrekt IHNEN zuordnen zu können. Und obwohl diese Aufgabe auf den ersten Blick eher einfach zu sein scheint, werden hier in der Realität doch sehr häufig erstaunliche Fehler gemacht. Ein paar Negativ-Beispiele gefällig? Hier handelt es sich um Einträge ein und derselben Firma in verschiedenen Online-Verzeichnissen:

 

Schreinerei Holzmann
Auf dem Holzweg 15
D-123456 Musterstadt
Telefon 06071 / 123456
  Schreinerei Holzmann GmbH
Auf dem Holzweg 15
123456 Musterstadt
Tel. 06071-123456
  Holzmann Schreinerei
Inhaber: Frank Holzmann
Auf dem Holzweg 15
123456 Musterstadt
Durchwahl: 060711234-99
         
Schreinerei Holzmann GmbH
Auf dem Holzweg 15
D-123456 Musterstadt
Phone +49 (0) 06071 / 123456
Schwerpunkte: Individuelle Träume aus Holz
  Schreinerei Frank Holzmann
Alte Straße 5
125599 Vorherstadt
Telefon 06071 / 123456
Schwerpunkte: Treppenbau, Küchenschränke
(Alter Standort vor Umzug!)
  Schreinerei Holzmann
Frank Holzmann
Alte Straße 5
125599 Vorherstadt
Telefon 06071123456
(Alter Standort vor Umzug!)

 

 

Obwohl es sich immer um dieselbe Firma handelt (die im Laufe der Zeit einmal umgezogen ist), ist keiner der Einträge komplett gleich. Was für uns hier relativ klar ist, ist für Google eben nicht so einfach! Insbesondere ein Wechsel der Firmen-Adresse nach einem Umzug oder ein geänderter Firmen-Name (z.B. GmbH) sorgt online für Verwirrung und Unklarheiten.

Unklarheiten sind schlecht für Ihr Google-Ranking!
Sorgen Sie darum auf einheitliche Angaben und eine einheitliche Schreibweise Ihrer Firmendaten. Die folgenden NAP-Angaben sollten unbedingt immer und überall identisch sein:

  • Name der Firma
  • Adresse
  • Telefon-Nummer
  • Öffnungszeiten
  • Link zu Ihrer Firmenwebsite
  • Link zu Ihrer „Google My Business“-Seite
  • Links zu weiteren Social-Media-Kanäle

Tipp-Nr. 2: So finden Sie die passenden Portale und Verzeichnisse

Die Einträge in Branchenverzeichnisse können Ihre Google-Sichtbarkeit sehr positiv beeinflussen. Dabei sind Einträge in lokale und möglichst themenspezifische Branchenverzeichnisse besonders wertvoll. Recherchieren Sie zum Beispiel nach Branchen-Foren oder Verbände, die “Ihr Thema” behandeln. Ein Eintrag in einem thematisch passenden Umfeld kann für Ihr Google-Ranking goldwert sein. Prüfen Sie auch einen Eintrag in Ihrem regionalen Gewerbeverein oder der lokalen Werbe-Gemeinschaft.

Nutzen Sie selbst die Google-Suche, um in den Suchergebnisse für Sie relevante Foren und Verzeichnisse zu finden. Oft führen die Betreiber solcher Verzeichnisse eigene SEO-Maßnahmen durch, von denen Sie profitieren können - sofern Sie dort einen Firmeneintrag haben.

Einige lokale Branchenverzeichnisse im Überblick:

  • dasoertliche.de
  • gelbeseiten.de
  • meinestadt.de
  • stadtbranchenbuch.com
  • klicktel.de
  • yelp.de
  • 11880.com
  • goyellow.de
  • kennstdueinen.de
  • cylex.de
  • yellowmap.de
  • city-map.de
  • way2business.de
  • branchen-info.net
  • golocal.de
  • Apple Maps

Tipp-Nr. 3:Prüfen Sie bestehende Einträge

Überprüfen Sie unbedingt, ob bei bereits bestehenden Einträgen Ihre „NAP“-Angaben überall durchgängig konsistent sind. Recherchieren Sie hierzu einfach bei Google nach Ihrem Firmennamen und aktualisieren Sie ggf. veraltete Einträge. Je länger der letzte “Reinigungsprozess” her ist, desto mehr Ihrer Einträge werden fehlerhaft. Laut einer Studie unseres Service-Partners Omnea sind 28% der “ungeschützten” Firmenprofile nach nur einem Jahr wieder fehlerhaft. Unsere Empfehlung lautet darum. Nutzen Sie regelmäßig unseren kostenlosen Website-Check:

Gratis-Test: Wie gut wird Ihr Unternehmen gefunden?

Mit unserem gratis-Tool können Sie mit nur einem Klick die derzeitige Auffindbarkeit Ihres Unternehmens in über 30 Suchmaschinen und Online-Portalen testen. Das Ergebnis wird Ihnen sofort angezeigt!

Jetzt Gratis-Test starten


Zusatz-Tipp:
Beachten Sie die wichtigsten SEO-Grundsätze (Onpage)

  1. Achten Sie besonders innerhalb Ihrer eigenen Website auf eine konsequente Einhaltung Ihrer NAP-Vorgaben. Gemeint ist eine durchgängige und einheitliche Schreibweise Ihrer wichtigsten Firmen- und Kontaktdaten (Name, Address, Phone). Ein guter Ort für diese Angaben ist zum Beispiel der Footer jeder Seite.
  2. Die H1-Überschrift Ihrer Startseite sollte Ihren Firmennamen, Ihren Standort und mind. eines Ihrer wichtigsten Keywords enthalten. Strukturieren Sie Ihren Text mit weiteren H2-Überschriften, die weitere wichtige Keywords enthalten sollten.
  3. Auch im Title Ihrer Startseite sollten die o.g. Informationen enthalten sein. Achten Sie darauf, dass der Title insgesamt nicht mehr als 55 Zeichen umfasst.
  4. In der Meta-Description (max. 150 Zeichen) beschreiben Sie auf der Startseite Ihr Geschäft. Verwenden Sie in dieser Beschreibung Ihre wichtigsten Keywords. Auf den Unterseiten wählen Sie einen Text, der das Thema der jeweiligen Seite kurz zusammenfasst.
  5. Greifen Sie regionale Themen auf Ihrer Website auf. Damit zeigen Sie Ihren Besucher und Google, dass Sie in der Region aktiv sind. Generell sollten Sie regelmäßig interessante Beiträge zu “Ihrem Thema” veröffentlichen. (Stichwort: Content-Marketing!)
  6. Anfahrtsbeschreibungen zahlen neben den Kontaktdaten (siehe Punkt 1) zu den meistgesuchtesten Inhalten. Sorgen Sie dafür, dass diese stets gut gefunden werden können.

Weitere Artikel zum Thema Local SEO:
Local SEO: Bei lokalen Suchanfragen gut gefunden werden

Zurück
e-max.it: your social media marketing partner