Gut gefunden werden mit Google AdWords

pix mediendesign groß-umstadt

Gut gefunden werden mit Google AdWords

EFFEKTIVE NEUKUNDENGEWINNUNG SPEZIELL FÜR KLEINE UND MITTLERE UNTERNEHMEN (KMU)

Geschrieben am 30.06.2014 von Thomas Zengel

google.png

Im Internet gefunden zu werden, ist schon lange wichtig für fast jede Art von Geschäft – egal ob internationales Großunternehmen oder lokales Einzelhandelsgeschäft: Wer das Potenzial der Google-Suche für sein eigenes Business nicht erkennt, wird mittel- und langfristig schlicht potenzielle Neukunden verlieren – oder besser gesagt: die Neukunden werden nicht zu ihm finden. Nur wer online gut gefunden wird, kann davon profitieren, dass immer mehr Menschen nach Produkten und Leistungen im Internet suchen!

An Google kommt dabei niemand vorbei! Mit über 95% Marktanteil ist Google der alleinige Platzhirsch im Bereich Online-Suche. Im Internet gefunden werden, bedeutet darum immer bei Google möglichst weit oben zu stehen. Wie das gehen kann, haben wir in diesem Beitrag für Sie zusammengestellt.

Es gibt grundsätzlich zwei Wege, um bei Google ganz nach oben zu kommen:

Entweder...
die eigene Website wird bei Google in der „organischen Suche" auf der ersten Seite gut gelistet. Dies erreicht man in der Regel nur durch lange, intensive und nachhaltige SEO-Arbeit (Suchmaschinenoptimierung). Dies ist für Sie sicherlich eine sehr gute Ausgangslage. (Auf dieses Thema werden wir später nochmal in einem gesonderten Artikel nochmal genauer eingehen)

Oder...
Ihre eigenen Google-AdWords-Anzeigen werden bei der Google-Suche auf der ersten Seite möglichst weit oben angezeigt. Diese Variante ist weit schneller und einfacher umsetzbar, als Version-Nr. 1. Allerdings kostet Google-Adwords Geld. Es handelt sich nämlich um bezahlte Google-Werbung. Die Grundlagen von Google-AdWords möchte ich im Folgenden kurz darstellen.

AdWords: so funktioniert Suchmaschinen-Werbung auf Google

1. Präsent sein, wenn es darauf ankommt
Mit Google-AdWords werden Ihre Werbeanzeigen immer genau dann angezeigt, wenn jemand nach Ihren Produkten oder Dienstleistungen sucht. Und zwar nur dann! Dies ist ein wesentlicher Vorteil von AdWords gegenüber den meisten anderen (Offline-) Werbearten.

2. AdWords-Anzeigen sind kostenlos
Sie zahlen nur bei Erfolg! Bei Google AdWords zahlen Sie nämlich nur für einen Klick – nicht jedoch für die Anzeige Ihrer Werbebotschaft. Erst wenn jemand auf Ihre Anzeige klickt und Sie tatsächlich einen Besucher auf Ihrer Internetseite haben, werden Kosten fällig (CPC: Cost-per-Click)

3. Sie haben immer die volle Kostenkontrolle
Bei AdWords legen Sie Ihr tägliches Werbebudget frei fest. Sie bestimmen auch, wieviel Sie pro Klick zu zahlen bereit sind. Beides können Sie jederzeit ändern. Es gibt keinerlei Mindestlaufzeiten o.ä. Damit haben Sie immer die volle Kontrolle über Ihr Budget und Ihre Kosten.

4. AdWords funktioniert lokal und regional
Mit Google-AdWords können Sie Ihre Werbeanzeige auf jede beliebige Region oder sogar Stadt eingrenzen. So vermeiden Sie „sinnlose" Klicks aus Regionen, die Ihnen nicht weiterhelfen würden. Gleichzeitig garantiert das AdWords-System somit eine enorm zielgerichtete Werbung in genau Ihrem Zielgebiet. Perfekt also gerade für kleinere und lokale Unternehmen.

Zusammenfassend ist Google-AdWords also eine hervorragende Möglichkeit, mit überschaubarem Aufwand (Kosten) bei Google „ganz oben" zu stehen. Die Vorteile des Systems liegen dabei gerade für KMUs klar und eindeutig auf der Hand:

Neue Kunden werden besonders angesprochen
Ihre Anzeigen werden genau dann angezeigt, wenn ein potenzieller Kunde gerade aktive nach genau Ihren Leistungen und Angeboten sucht! Dieser Mensch ist also tatsächlich auf der Suche nach Ihnen! Lassen Sie sich finden und gewinnen Sie somit Neukunden.

Effizientes Marketing mit klar messbaren Ergebnissen
Sie zahlen nur bei Erfolg – also bei Klick auf Ihre Anzeige! Dies ist gegenüber klassischen Werbeformen (z.B.: in Zeitungen) ein enormer Vorteil. Bei einer Zeitungsanzeige sind die Streuverluste riesig und Sie wissen nie genau, was ihnen die Anzeige am Ende gebracht hat. Anders bei AdWords-Werbung! Hier gibt es keine „Streuverluste" und Sie wissen am Ende ganz genau, wie Erfolgreich die Kampagne für Sie war.

Volle Kostenkontrolle und schnelle Erfolge
Sie können jederzeit Ihr AdWords-Budget selbst festlegen. Durch eine geschickte Konzentration auf Ihre Zielgruppe und Ihr Zielgebiet können Sie auch mit kleinem Budget schnell Erfolge erzielen.

Brauche ich eine Google-AdWords-Agentur?

Die Antwort ist klar: NEIN! Google bietet jedem User kostenlosen Zugang zum AdWords-System. Sie können dort selbständig Kampagnen einrichten, Keywords festlegen, Anzeigengruppen erstellen und sämtliche Einstellungen vornehmen. Google suggeriert Ihnen natürlich, dass alles ganz einfach funktioniert und problemlos auch von Laien einzurichten ist.

Tatsächlich werden Sie aber sehr schnell feststellen, dass eine AdWords-Kampagne zwar im Prinzip schnell erstellt ist. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass Ihre Kampagne auch effektiv und vor allem kostenoptimiert arbeitet. Die unzähligen Einstellungen und Möglichkeiten zur Ausrichtung einer AdWords-Kampagnen erfordern letztlich viel Erfahrung und Knowhow – und darüber hinaus einige sinnvolle Tools, die Ihnen Google nicht zur Verfügung stellt.
Gerade für Anfänger und Neueinsteiger besteht daher die Gefahr, sehr viel Geld und – was oft noch schlimmer ist – enorm viel wertvolle Zeit sinnlos zu verbrennen.

Stattdessen sollten Sie sich eine zertifizierte AdWords-Agentur suchen. Schließlich gehen Sie auch zu einem Architekten, wenn Sie ein Haus bauen wollen. Das spart Ihnen in der Regel viel Zeit, Ärger und letztlich auch Geld!


Zurück
e-max.it: your social media marketing partner